Parameter Sniffing

Frage: Was genau ist Parameter Sniffing? Lösung: Der Artikel Parameter Sniffing & Stored Procedures Execution Plan bietet eine sehr gute Beschreibung des Phänomens „Parameter Sniffing“. /* übernommen aus der Original sqlfaq.de */

SQL-Statement zur Ausführung an allen Tabellen

Frage: Gibt es eine Möglichkeit mit einer einzigen SQL-Anweisung Rechte an allen Tabellen zu vergeben? Lösung: Mittels der undokumentierte Gespeicherten Prozedur master.dbo.sp_msforeachtable kann eine SQL-Anweisung an jeder Tabelle der aktiven Datenbank ausgeführt werden. Beispiel: exec sp_msforeachtable ‚Grant Select, Update, Insert, Delete On ? To public‘ /* übernommen aus der Original sqlfaq.de */

msdb mit Wiederherstellungsmodell simple

Frage: Das Wiederherstellungsmodell der Datenbank msdb kann zwar von Einfach auf Vollständig oder Massenprotokolliert geändert werden, aber die Einstellung wird nach einiger Zeit automatisch wieder auf Einfach zurückgesetzt. Lösung: Die Einstellung des Wiederherstellungsmodells wird durch den Neustart des SQL Server Agenten wieder auf Einfach zurückgesetzt. Der Knowledgebase-Artikel 257856 beschreibt diesen Vorgang. /* übernommen aus der … Weiterlesen

SSIS-Pakete entwickeln

Frage: Das SQL Server Management Studio bietet keinerlei Möglichkeiten zur Entwicklung eines SSIS-Pakets. Mit welchem Tool kann ein SSIS-Paket entwickelt werden? Lösung: SSIS-Pakete werden mit dem Business Intelligence Development Studio entwickelt. Diese Visual Studio Umgebung ist Bestandteil aller SQL Server 2005-Versionen – mit Ausnahme der SQL Server Express Edition. /* übernommen aus der Original sqlfaq.de … Weiterlesen

SSIS-Paket wird nicht ausgeführt

Frage: Die Ausführung eines SSIS-Pakets wird mit der Fehlermeldung „Error loading value „30.12.2000“ from node „DTS:VariableValue“ abgebrochen. Lösung: Die Ursache für den Abbruch liegt am Standardwert einer datetime-Variablen. Dieser wird als String im Format der entsprechenden Ländereinstellung des Entwicklungsrechners gespeichert. Weicht die Ländereinstellung des Entwicklungsrechners von der des ausführenden Rechners ab, kann das Datum nicht … Weiterlesen

Fehler bei geschachtelten DTS

Frage: In einem DTS-Paket werden mit dem Task Paket ausführen weitere einzelne Pakete ausgeführt. Die Ausführung der einzelnen Pakete innerhalb des Paketes funktioniert. Wird jedoch das DTS-Paket selbst ausgeführt, bricht die Ausführung mit der Fehlermeldung „Ausführung wurde vom Benutzer abgebrochen“ ab. Lösung: Das ist ein bekannter Fehler. Als Workaround muss in den Workfloweigenschaften der einzelnen … Weiterlesen

Speicherort der DTS-Pakete

Frage: Wo können DTS-Pakete gespeichert werden? Lösung: DTS-Pakete können in der Systemdatenbank msdb oder als strukturierte Speicherdatei im Dateisystem gespeichert werden. Innerhalb der msdb sind die Pakete in der Tabelle sysdtspackages zu finden. /* übernommen aus der Original sqlfaq.de */

Datenimport aus einer geschützten Access-Datenbank

Frage: Die Daten einer per MDW-Datei geschützten Access-Datenbank sollen mit einem DTS-Paket in eine SQL Server-Datenbank importiert werden. Nach Auswahl der Access-Datenbank als Quelle und korrekter Eingabe von Benutzername und Kennwort erscheint die Fehlermeldung: „Fehler des DTS Assistenten Fehlerquelle: Microsoft JET Database Engine Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Die Informationsdatei für die Arbeitsgruppe fehlt … Weiterlesen

DTS-Paket über Eingabeaufforderung starten

Frage: Kann ein DTS-Paket direkt über die Eingabeaufforderung des Betriebssystems gestartet werden? Lösung: DTS-Pakete werden mit dtsrun ausgeführt. Selbst der SQL Server Agent nutzt lediglich dtsrun. Die genaue Erläuterung aller möglichen Parameter sind in der Online-Hilfe unter dtsrun zu finden. Dieses Beispiel startet auf dem Server „servername“ mit der Anmeldung „sa“ das DTS-File „dtsbsp.dts“: dtsrun … Weiterlesen