Seminar – Migration Access nach SQL Server

In diesem Seminar liegt der Fokus auf dem Wort „nach“.

Eine Migration nach SQL Server bedeutet mehr als die Migration der Access-Tabellen nach SQL Server, sondern vielmehr auch die Migration der Access-Abfragen und VBA-Module zu Gespeicherten Prozeduren und Sichten.

Das Ergebnis ist eine zukunftssichere und leistungsstarke Client/Server-Applikation.

 

Was lernen Sie in diesem Seminar?

Access-Datenbanken zum SQL Server zu portieren

Access-Abfragen zu Sichten und Gespeicherten Prozeduren zu migrieren

Sichten und Gespeicherte Prozeduren in T-SQL zu programmieren

Sichten und Gespeicherte Prozeduren in Access und VBA zu verwenden

 

Welche Themen werden behandelt?

Migration von Access nach SQL Server mit SQL Server Migrations-Assistent für Access

Analyse der Access/SQL Server-Applikation mit SQL Server Profiler

Migration der Access-Abfragen zu Sichten und Gespeicherten Prozeduren

Optimierung der Access/SQL Server-Applikation

 

Wo findet das Seminar statt?

Das Seminar findet im Hotel Ebertor in Boppard am Rhein statt.

 

Wie hoch ist die maximale Teilnehmerzahl?

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

 

Gibt es für die Teilnahme bestimmte Voraussetzungen?

Für die Teilnahme am Seminar sind Grundkenntnisse in Access, VBA und SQL Server hilfreich.

Das Seminar beinhaltet einen praktischen Teil mit Aufgaben und Übungen.
Hierzu wird ein eigenes Notebook mit Access ab Version 2007 sowie SQL Server ab Version 2008 R2 mit der aktuellen Version des SQL Server Management Studios benötigt.

 

Was kostet das Seminar?

Das Seminar kostet 399 Euro zzgl. MwSt. inklusive Mittagessen und Getränke.

 

Wann findet das Seminar das nächste Mal statt?

Der nächste Termin ist am 6. November 2018.

 

Wie kann man sich anmelden?

Zur Anmeldung reicht eine kurze E-Mail an workshop@berndjungbluth.de.

 

 

Eine Beschreibung dieses Seminars als PDF gibt es hier zum Download: Migration Access nach SQL Server