Workshop „Migration Access nach SQL Server“

Inhalt:
In diesem Workshop liegt der Fokus auf dem Wort „nach“. Eine Migration nach SQL Server bedeutet nicht nur die Migration der Access-Tabellen nach SQL Server, sondern vielmehr auch die Migration der Access-Abfragen und VBA-Module zu Gespeicherten Prozeduren und Sichten.
Das Ergebnis ist eine zukunftssichere und schnelle Client/Server-Applikation.

Die Empfehlung von Microsoft zu Access mit SQL Server liegt derzeit bei „MDB mit eingebundenen Tabellen“. Der Workshop basiert auf dieser Empfehlung. ADP und ACCDB werden nicht behandelt.

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage:

  • Access-Abfragen zu Sichten und Gespeicherten Prozeduren zu migrieren
  • Sichten, Gespeicherte Prozeduren, Benutzerdefinierte Funktionen und Trigger in T-SQL zu programmieren
  • Sichten, Gespeicherte Prozeduren und Benutzerdefinierte Funktionen in Access und in VBA zu verwenden

Agenda:

  • Migration von Access nach SQL Server
  • Analyse der Access-Applikation mit dem SQL Server Profiler
  • Migration der Access-Abfragen nach SQL Server
    • Sichten und Gespeicherte Prozeduren
    • Benutzerdefinierte Funktionen und Trigger
  • Einführung in T-SQL
  • Optimierung der Access/SQL Server-Applikation
    • Formulare und Berichte
    • VBA mit DAO und ADO

Workshop SQL Server Integration Services

Inhalt:
SQL Server Integration Services “ kurz SSIS “ wird in erster Linie im Segment Business Intelligence zur Konsolidierung und Integration von Daten aus den unterschiedlichsten Datenquellen verwendet, um so eine konsistente Datengrundlage für Analysen und Auswertungen zu liefern. Das Leistungsspektrum von SSIS bietet sich aber nicht nur für Business Intelligence an. SSIS lässt sich immer dann einsetzen, wenn es darum geht, Daten zu importieren, exportieren, transformieren, aufzubereiten, migrieren, konsolidieren oder zu integrieren “ ob nun als einfache Datentransfers, Import-/Export-Routinen, ETL-Lösungen oder als komplexe Datenintegrationslösungen.

In diesem Workshop wird die Realisierung von ETL- bzw. Datenintegrations-Lösungen behandelt. Dabei steht die Entwicklung dieser Lösungen im Mittelpunkt, ergänzt mit deren Bereitstellung und Betrieb.

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage:

  • ETL- bzw. Datenintegrations-Lösungen und Workflowlösungen zu erstellen
  • SSIS-Projekte auszuliefern und zu installieren
  • SSIS-Projekte manuell oder automatisiert auszuführen

Agenda:

  • Einsatzmöglichkeiten der SSIS
  • Entwicklung von SSIS-Projekten
    • Entwicklung von Ablaufsteuerungen
    • Entwicklung von Datenflüssen
  • Bereitstellung und Betrieb von SSIS-Projekten
    • Bereitstellung von SSIS-Projekten
    • Betrieb von SSIS-Projekten

Workshop QL Server Reporting Services

Inhalt:
Mit den SQL Server Reporting Services bietet Microsoft eine zentrale Informationsplattform für Unternehmen, die aktuelle und applikationsübergreifende Informationen in interaktiven Berichten zur Verfügung stellt.Die Bereitstellung dieser zentralen Informationsplattform ist Inhalt dieses Workshops. Es wird das gesamte Spektrum eines Berichts betrachtet “ von der Erstellung über die Verwaltung bis hin zur Bereitstellung. Dabei liegt der Fokus auf der Berichtserstellung mit dem Berichtsdesigner.

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage:

  • Reporting Services als zentrale Informationsstelle zu nutzen
  • Berichte zu erstellen
  • Berichte und Berichtsserver zu verwalten
  • Berichte im Berichtsmanager und in Abonnements bereitzustellen

Agenda:

  • Das Konzept der Reporting Services
    • Sinn und Zweck
    • Funktionsumfang
    • Architektur und Komponenten
  • Der Lebenszyklus eines Berichts
    • Berichte erstellen
    • Berichte verwalten
    • Berichte bereitstellen

Workshop „Migration Access nach SQL Server“

Die Workshops gehen in die nächste Runde.

Den Anfang macht der Workshop „Migration Access nach SQL Server„.

Dieser findet am 28. August 2009 wieder im Hotel Birkenhof in Klosterkumbd statt.
Infos und Anmeldungen gibt es wie immer unter www.berndjungbluth.de/workshop.pdf.

Für Ende September ist der nächste Termin für den Workshop „SQL Server Integration Services“ geplant. Mehr zum Inhalt gibt es hier.

SQL Server Integration Services

Am 17. Juni 2009 findet der erste Workshop zum Thema SQL Server Integration Services statt.

Mit den SQL Server Integration Services bietet Microsoft eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung an, mit der ETL- bzw. Datenintegrations-Lösungen, aber auch Workflow-Lösungen erstellt werden können.

In diesem Workshop wird die Realisierung von ETL- bzw. Datenintegrations-Lösungen wie auch die reiner Workflow-Lösungen behandelt. Dabei steht der gesamte Zyklus von der Entwicklung über das Deployment bis hin zum Betrieb dieser Lösungen im Mittelpunkt.
Ergänzend dazu wird auch die Migration von DTS-Paketen nach SSIS-Projekten betrachtet.

Die Agenda, die Rahmenbedingungen und die Anmeldung gibt es unter www.berndjungbluth.de/workshopssis.pdf.

29. Mai 2009 – Workshop „Migration Access nach SQL Server“

Auch im Mai wird es einen Termin geben …

Am 29. Mai 2009 findet der Workshop Migration Access nach SQL Server ein weiteres Mal statt.
Weitere Informationen rund um den Workshop und die Anmeldung gibt es unter www.berndjungbluth.de/workshop.pdf

Und nochmals vielen Dank für das große Interesse an diesem Workshop. 🙂


Ein Workshop zum Thema SQL Server Integration Services ist für den 17. Juni 2009 geplant.

Dieses Thema ist auch Inhalt meines Vortrags auf der dritten SEK die am 16.-17. Mai in Nürnberg stattfindet.
Programm und Anmeldung zur SEK gibt es bei Karl Donaubauer unter www.donkarl.com/sek.

26.03.2009 – Workshop „Migration Access nach SQL Server“

Der Termin steht!
Am 26.03.2009 findet der Workshop Migration Access nach SQL Server zum zweiten Mal statt.

Weitere Informationen rund um den Workshop und die Anmeldung gibt es unter www.berndjungbluth.de/workshop.pdf

Wir sehen uns Ende März.

Es sind keine freien Plätze mehr verfügbar – Vielen Dank 🙂

Ein weiterer Termin ist bereits in Planung.
Unverbindliche Reservierungen sind per workshop@berndjungbluth.de möglich.

2. Termin – Workshop „Migration Access nach SQL Server“

Der Workshop „Migration Access nach SQL Server“ geht in die zweite Runde.

Zurzeit ist der neue Termin in Vorbereitung.
Er wird voraussichtlich Ende März/Anfang April wieder im Hotel Birkenhof in Klosterkumdb stattfinden.

Weitere Details werden in Kürze bekanntgegeben.