Access und SQL Server

Migration und Erstellung von Mehrbenutzeranwendungen

Access und SQL Server zeigt die Migration einer Access-Anwendung zu einer Anwendung aus Access-Frontend und SQL Server-Backend.

Dabei migrieren Sie nicht einfach nur die Tabellen von Access zum SQL Server und arbeiten dann mit den eingebundenen Tabellen weiter. Auf diese Weise profitieren Sie selten von den Vorteilen einer Migration zum SQL Server.

Deshalb zeigt das Buch, wie Sie Abfragen, Formulare, Steuerelemente, Berichte und VBA-Prozeduren optimal für den Zugriff auf Ihre Daten im SQL Server vorbereiten. Und nicht nur das: Sie lernen auch die SQL Server-Seite kennen. Sichten, gespeicherte Prozeduren, Funktionen und Trigger sorgen dafür, dass die richtigen Daten in kürzester Zeit beim Benutzer in der Access-Anwendung landen.

Dies alles ist optimiert für Access 2010 und SQL Server 2012, kann aber zum größten Teil auch für Access 2007 und 2013 sowie SQL Server 2008 und 2008 R2 genutzt werden.

Dieses Buch gibt es nur im André Minhorst Verlag zu kaufen.

Umfangreiche Leseprobe (208 Seiten als PDF – 8 MB)  

Microsoft SQL Server Integration Services

Microsoft SQL Server Integration Services

Erschienen im O’Reilly Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 978-3-86645-654-9

Erstellen von Datenintegrations- und Datentransformationslösungen auf Unternehmensebene

SQL Server Integration Services (SSIS) wird in erster Linie im Segment Business Intelligence zur Konsolidierung und Integration von Daten aus den unterschiedlichsten Datenquellen verwendet, um so eine konsistente Datengrundlage für Analysen und Auswertungen eines Unternehmens zu liefern.

Das Leistungsspektrum von SSIS bietet sich aber nicht nur für Business Intelligence an. SSIS können Sie immer dann einsetzen, wenn Sie Daten importieren, exportieren, transformieren, aufbereiten, migrieren, konsolidieren oder integrieren möchten – ob nun als einfache Datentransfers, Import-/Export-Routinen, ETL-Lösungen oder als komplexe Datenintegrationslösungen.

Dieses Buch stellt Ihnen die Komponenten und Funktionen von SSIS vor. Alle Ablaufsteuerungselemente und Datenflusskomponenten sind detailliert beschrieben. Sie lernen die Einsatzmöglichkeiten und Konfiguration jeder einzelnen Komponente kennen sowie deren Eigenschaften und auch deren Eigenheiten – ergänzt mit Praxistipps, wichtigen Hinweisen und Beispielen. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie Verbindungs-Manager, Variablen und Ausdrücke in Paketen verwenden und was dabei zu beachten ist.

Komplettiert wird die Beschreibung der Komponenten durch ein Praxisbeispiel, das die Entwicklung eines SSIS-Projekts zeigt sowie dessen Bereitstellung und Betrieb. In diesem Beispiel lernen Sie zusätzlich weitere Komponenten und Funktionen von SSIS kennen – zum Beispiel die Prüfpunkte, die Paketprotokollierung und die Paketkonfiguration. Die Beschreibungen und Beispiele basieren auf den Versionen SSIS 2008 und SSIS 2008 R2.

Mit diesem Buch steht Ihnen ein Nachschlagewerk mit hilfreichen Informationen zur Verfügung, das Sie bei der Entwicklung, der Bereitstellung und dem Betrieb Ihrer SSIS-Projekte unterstützt.

Eine Rezension zu diesem Buch lesen Sie auf insidesql.org.

Download der Beispieldaten

Microsoft SQL Server 2005 – Das Entwicklerbuch

SQL Server 2005 aus der Perspektive der Datenbankentwicklung

SQL Server 2005 - Das Entwicklerbuch

Erschienen bei Microsoft Press Deutschland
ISBN 3-86063-538-7

Das umfassende Arbeitsbuch zu SQL Server 2005!

SQL Server 2005 ist relationales DBMS und Programmierplattform in einem und kann über die reine Datenspeicherung hinaus Integrations-, Analyse- und Kommunikationsaufgaben übernehmen. Für den Entwickler ergeben sich dadurch viele neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Neben der Programmierung von Datenbankobjekten mit .NET-Sprachen finden sich neue Features wie der XML-Datentyp, native HTTP-Webservices, der Message Broker, Reporting Services und vieles andere mehr.

Dieses Buch wendet sich an alle, die den SQL Server 2005 von Grund auf kennen lernen und beherrschen wollen. Es stellt die Architektur des Systems aus der Perspektive eines Entwicklers dar und zeigt anhand ausgewählter Szenarien, wie Sie seine Möglichkeiten sinnvoll einsetzen können. Sowohl die Programmierung mit Transact-SQL als auch das Schreiben von .NET-Assemblies werden behandelt, ebenso der Einsatz von XML. Im letzten Teil des Buchs werden die verschiedenen Services vorgestellt, die einem Entwickler helfen, typische IT-Aufgabenstellungen effizient zu lösen. Praxisnähe und Konsistenz der Beispiele wird durch eine durchgängig verwendete Beispieldatenbank, die die Datenhaltung eines Online-Shops abbildet, gewährleistet.

Zitiert aus dem Klappentext des Buchs

Microsoft Access Projekte mit SQL Server 2000

Access 2002/2003 im Zusammenspiel mit SQL Server 2000

Microsoft Access Projekte mit SQL Server 2000

Erschienenen bei Microsoft Press Deutschland
ISBN 3-86063-093-8

Microsoft Access ist die erfolgreichste Desktop-Datenbank für Microsoft Windows. Bei großen Datenmengen bzw. im Mehrbenutzerbetrieb stößt Microsoft Access jedoch an seine Grenzen, da es als Desktop-Datenbank konzipiert wurde. Gleichzeitig stellt Microsoft mit dem SQL Server auch einen ausgereiften Datenbankserver für die Verwaltung großer Datenmengen im Mehrbenutzerbetrieb zur Verfügung. Eine im Funktionsumfang eingeschränkte Version des Microsoft SQL Servers – die Microsoft Desktop Engine (MSDE) – wird mit Microsoft Access und den Microsoft Office-Paketen ausgeliefert.

An dieser Stelle setzt dieses Buch an, indem es die Arbeit mit dem Access-Dateityp »Access-Projekt« (ADP) beschreibt. Access-Projekte verbinden die Benutzeroberfläche und die Programmiermöglichkeiten von Microsoft Access mit den Datenbankmanagementfunktionen von SQL Server/MSDE.

Access-Programmierer können mit Access-Projekten die Leistungsmerkmale von Microsoft SQL Server nutzen, um professionelle und skalierbare Client/Server-Anwendungen zu programmieren.

Zitiert aus dem Klappentext des Buchs