Access (ADP) – Serverfilter nicht änderbar

Frage:
In Access 2000 wird ein Formular über DoCmd.OpenForm mit einem Serverfilter geöffnet. Beim ersten Aufruf des Formulars schreibt sich dieser Serverfilter fest in die Formulareigenschaften und liefert ab nun immer dasselbe Ergebnis, egal welcher Serverfilter beim Öffnen des Formulars übergeben wird.

Lösung:
Hier hilft nur ein Workaround. Dabei wird der Serverfilter zusätzlich über die OpenArgs des DoCmd.OpenForm an das aufgerufene Formular übergeben.
Im geöffneten Formular muss der so übergebene Serverfilter mit dem Serverfilter in den Formulareigenschaften verglichen werden. Sofern sich die beiden unterscheiden, wird der Serverfilter aus den OpenArgs in die Formulareigenschaft geschrieben.

/* übernommen aus der Original sqlfaq.de */

Clienttools für MSDE

Frage:
Die MSDE stellt keine Administrationstools zur Verfügung. Welche Möglichkeiten zur Administration einer MSDE gibt es?

Lösung:
Im Lieferumfang befindet sich das Kommandozeilentools osql, mit dem SQL-Statements an der MSDE ausgeführt werden können.

Eine Alternative dazu bietet Access im ADP-Format. Dort ist es möglich, Datenbankobjekte anzulegen, zu ändern und zu löschen.
Auch die Berechtigungen der einzelnen Objekte können über Access konfiguriert werden.

Eine weitere Alternative ist der Kauf einer SQL Server-Client-Lizenz. Darin ist der Enterprise Manager, der Query Analyzer und der MS Profiler enthalten.

/* übernommen aus der Original sqlfaq.de */