SQL Server 2008 verfügbar

Nun ist es passiert: SQL Server 2008 ist offiziell freigegeben.

Zurzeit ist SQL Server 2008 allerdings nur für MSDN-Mitglieder als Download in englischer Sprache verfügbar. Einen aktuellen Releasetermin konnte ich bis jetzt noch nicht entdecken. Lt. einer MSDN-Meldung soll dies aber auch noch im August 2008 der Fall sein.

Alphanumerische Spalten einer Tabelle

Hier eine kleine Abfrage zur Ermittlung der alphanumerischen Spalten einer Tabelle:

SELECT             o.name As Tabelle, c.name As Spalte, c.column_id As Reihenfolge
FROM
                    sys.columns c INNER JOIN sys.objects o ON c.object_id = o.object_id
                                    INNER JOIN sys.types t ON c.system_type_id = t.system_type_id
WHERE
               o.type = ‚u‘ And t.collation_name Is Not Null
GROUP BY   o.name, c.name, c.column_id
ORDER BY
   o.name, c.column_id

Wie allgemein üblich, übernehme auch ich selbstverständlich keinerlei Haftung für diesen Code.

Wiederherstellung von SQL Server-Datenbanken

Der zweite Artikel für „Access im Unternehmen“ zeigt die Möglichkeiten der Wiederherstellung
von SQL Server-Datenbanken.

 

Der komplette Artikel steht nach Anmeldung im Archiv unter http://www.access-im-unternehmen.de/index1.php?id=300&BeitragID=462 zur Verfügung.

 

Ohne Anmeldung gibt es vorab die erste Seite unter http://www.access-im-unternehmen.de/fileadmin/files/1_acc0307SS01.pdf

 

Datensicherung mit dem MS SQL Server

Seit einigen Monaten schreibe ich für die Zeitschrift „Access im Unternehmen“
zu dem Thema SQL Server.

Im ersten Artikel geht es um die Datensicherung von SQL Server Datenbanken.

Der Artikel kann unter http://www.access-im-unternehmen.de/index1.php?BeitragID=545&id=300 gelesen werden. Dazu ist eine Anmeldung notwendig.

Wer erst einmal schnuppern will, kann über diesen Link die erste Seite lesen:
http://www.access-im-unternehmen.de/fileadmin/files/1_SicherungVonSQLServerDatenbanken.pdf

IsNull in SSIS

Innerhalb der Datentransformation kann es notwendig sein einen NULL-Wert mit einem Standardwert zu ersetzen.
Für diesen Fall gibt es in T-SQL Funktion IsNull. Auch in SSIS gibt es diese Funktion, aber mit einem „kleinen“ Unterschied in der Syntax:

IsNull(Spaltenname)? "Ersatzwert": Spaltenname

2. SQL Server-Entwickler-Konferenz in Nürnberg

2. SQL Server-Entwickler-Konferenz

Am 12. und 13. April, sowie am 19. und 20. April findet im Arvena Park Hotel die zweite SQL Server Entwickler Konferenz – kurz SEK – statt.

Von mir gibt’s gleich zwei Vorträge:
Einen zu den Neuigkeiten des SQL Server 2008 und einen zum Thema „Reporting Services programmieren“.

Mehr Informationen über die angekündigten Themen, Preise und Anmeldung unter http://www.donkarl.com/sek

Microsoft SQL Server 2005 – Das Entwicklerbuch

SQL Server 2005 aus der Perspektive der Datenbankentwicklung

SQL Server 2005 - Das Entwicklerbuch

Erschienen bei Microsoft Press Deutschland
ISBN 3-86063-538-7

Das umfassende Arbeitsbuch zu SQL Server 2005!

SQL Server 2005 ist relationales DBMS und Programmierplattform in einem und kann über die reine Datenspeicherung hinaus Integrations-, Analyse- und Kommunikationsaufgaben übernehmen. Für den Entwickler ergeben sich dadurch viele neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Neben der Programmierung von Datenbankobjekten mit .NET-Sprachen finden sich neue Features wie der XML-Datentyp, native HTTP-Webservices, der Message Broker, Reporting Services und vieles andere mehr.

Dieses Buch wendet sich an alle, die den SQL Server 2005 von Grund auf kennen lernen und beherrschen wollen. Es stellt die Architektur des Systems aus der Perspektive eines Entwicklers dar und zeigt anhand ausgewählter Szenarien, wie Sie seine Möglichkeiten sinnvoll einsetzen können. Sowohl die Programmierung mit Transact-SQL als auch das Schreiben von .NET-Assemblies werden behandelt, ebenso der Einsatz von XML. Im letzten Teil des Buchs werden die verschiedenen Services vorgestellt, die einem Entwickler helfen, typische IT-Aufgabenstellungen effizient zu lösen. Praxisnähe und Konsistenz der Beispiele wird durch eine durchgängig verwendete Beispieldatenbank, die die Datenhaltung eines Online-Shops abbildet, gewährleistet.

Zitiert aus dem Klappentext des Buchs

Sicherheitslücke in SQL Server 2000

Microsoft hat eine Sicherheitslücke im SQL Server 2000 entdeckt und stellt auch bereits ein Update zum Schließen dieser Lücke bereit.

Duch die Sicherheitslücke ist es möglich, Benutzerkonten mit Administratorenrechten anzulegen und darüber vollen Zugriff auf den Rechner zu erhalten.

 

Das Sicherheitsupdate steht bereit unter:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=8316bc5e-8c2d-4710-8acc-b815ccc81cd4&displaylang=de