Text- und Memofelder bei eingebundenen Tabellen vom Typ ‚Text 255‘

Frage: Die Text- und Memospalten einer in Access eingebundenen SQL Server-Tabelle werden nur bis zu einer Länge von 255 Zeichen unterstützt. Obwohl die SQL Server-Tabelle Textspalten mit längeren Definitionen und auch Memofelder enthält. Lösung: Spalten vom Typ nchar, nvarchar bzw. ntext werden in Access 97 als text (255) eingebunden, da Access 97 keine Unicode-Datentypen erkennt. … Weiterlesen

Primärschlüssel einer Sicht in Access

Frage: Die Daten einer in Access eingebundenen SQL Server-Sicht lassen sich nur ändern, wenn diese einen Primärschlüssel besitzt. Wie aber kann zu einer Sicht ein Primärschlüssel definiert werden? Lösung: Ein Primärschlüssel lässt sich beim Einbinden der Sicht in die Access-Datenbank vergeben. Anschließend steht dieser Primärschlüssel nur innerhalb Access zur Verfügung. Hierzu ein Beispielskript von Elmar … Weiterlesen

Verbindung ohne DSN

Frage: In eine Access-Datenbank sollen die Tabellen einer SQL Server-Datenbank nicht über eine ODBC-Datenquelle, sondern vielmehr DSN-less eingebunden werden. Was ist bei der Verbindungszeichenfolge anzugeben? Lösung: ODBC;DRIVER={SQL Server};SERVER=servername;DATABASE=datenbankname;UID=benutzername;PWD= kennwort Die Parameter Uid und Pwd können bei der NT-Authentifizierung entfallen und durch Trusted_Connection=Yes ersetzt werden. Optional kann der String um folgende Parameter erweitert werden: APP=applikationsname;WSID=workstationId;AUTOTRANSLATE=yes/no;REGIONAL=yes/no /* … Weiterlesen

Schreibkonflikt bei verknüpften Tabellen

Frage: Die Datenänderung an einer in Access eingebundenen SQL Server-Tabelle wird mit der Fehlermeldung „Schreibkonflikt: Dieser Datensatz wurde seit Beginn der Bearbeitung von einem anderen Benutzer geändert … “ abgebrochen – obwohl nur ein Benutzer mit der Datenbank arbeitet. Die in der Fehlermeldung enthaltene Schaltfläche Eigene Änderungen verwerfen ist zudem noch deaktiviert. Lösung: Der Schreibkonflikt … Weiterlesen

MDAC-Versionen

Frage: Die aktuell installierte MDAC-Version soll ermittelt werden. Lösung: Microsoft stellt im Download-Center unter Data Access Components den Component Checker zur Verfügung, mit dem die installierte MDAC-Version ermittelt werden kann. An dieser Stelle ist auch die aktuelle MDAC-Version verfügbar. /* übernommen aus der Original sqlfaq.de */

Daten in verknüpften Tabellen nicht änderbar

Frage: Die Daten einer in Access eingebundenen SQL Server-Tabelle können nicht geändert werden. Lösung: Um die Daten einer SQL Server-Tabelle in Access bearbeiten zu können, muss die Tabelle in Access einen Primärschlüssel besitzen. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, die SQL Server-Tabelle mit einem Primärschlüssel zu ergänzen. Der Primärschlüssel lässt sich auch beim Einbinden der … Weiterlesen

Temporäre Tabellen in ADP

Frage: In ADP soll eine temporäre Tabelle angelegt werden. Lösung: In ADP gibt es keine Tabellen – auch keine temporären! Hier sind die temporären Tabellen vom SQL Server zu verwenden. SQL Server bietet zwei verschiedene Varianten temporärer Tabellen – lokale (#) und globale (##). Temporäre Tabellen werden mittels CREATE TABLE angelegt. Näheres dazu hier oder … Weiterlesen

Berechtigungen auf Access-Objekte in ADP

Frage: In Access 2000 ist es über den Menüpunkt Arbeitsgruppenadministrator möglich, Berechtigungen zu Formularen, Berichten, Modulen und Makros für Benutzer und Benutzergruppen zu vergeben. In ADP ist dieser Menüpunkt deaktiviert. Lösung: Die Vergabe von Berechtigungen ist in ADP nicht mehr enthalten. Die Berechtigungen der Benutzer bzw. Benutzergruppen müssen in der SQL Server-Datenbank konfiguriert werden. /* … Weiterlesen

Access (ADP) findet Gespeicherte Prozeduren nicht

Frage: Die Gespeicherten Prozeduren einer SQL Server-Datenbank werden in einer ADP als spname;1 dargestellt. Beim Öffnen einer solchen Gespeicherten Prozedur erscheint die Meldung Stored Procedure spname;1 nicht gefunden. Lösung: Um die Gespeicherten Prozeduren korrekt anzeigen und auch öffnen zu können, muss das Service-Release 1/1a von Access installiert werden. Im Knowledgebase-Artikel Q269824 wird das Problem genauer … Weiterlesen